Digital Twins: Die Gartner Trends 2019 und die EW (Teil 3)

Gepostet von

Teil 3 der Sommerserie

Die fünf wichtigsten Trends in der Energiewirtschaft nach den Gartner TOP 10

  • Welche technologischen Trends werden 2019 noch interessant?
  • Was bedeuten diese Trends für die Energiewirtschaft?

Der Ist-Stand

Simulationen sind grundsätzlich schon lange fester Bestandteil diverser Prozesse. Der Übergang zu tatsächlichen Digital Twins ist hier fließend, jedoch in den wenigsten Branchen bereits vollständig abgeschlossen. Führend ist hierbei der Fertigungstechnik, insbesondere die Automobilindustrie. Haupteinsatzgebiete sind momentan Designverfahren/Produktentwicklung und Wartung bzw. Statusüberwachung.

Was muss mitgedacht werden?

  • Es ist bisher noch fraglich, ob der teilweise erhebliche Mehraufwand an Rechenkapazitäten im Vergleich zu vereinfachten Simulationen tatsächlich einen deutlichen wirtschaftlichen Vorteil bringt – in vielen Anwendungsfällen genügen vereinfachte Modelle mit einem Bruchteil der insgesamt vorhandenen Informationen.
  • Komplexe Systeme haben oft Wechselwirkungen mit einer Vielzahl von Eingangsparametern und marginale Modulationen dieser Parameter können in probabilistischen Simulationen oftmals nicht die Tragweite der Veränderung darstellen. Immer dann wenn es sich um sicherheitsrelevante Themen handelt, lohnt sich die Berücksichtigung des erheblichen Mehraufwandes.

Unser Fazit

Anwendungsbereiche mit hohem wirtschaftlichen Stellenwert (wie Wartung, Anlagenverwaltung oder –planung) können von der Technologie profitieren und anfallende Datenmengen können zunehmend einfacher erhoben, dargestellt und verarbeitet werden. Ob sich der Einsatz eines rechenlastigen ausgereiften Digital Twin lohnt, bleibt zum aktuellen Zeitpunkt eine Einzelfallbetrachtung.

Schaffen wir es den Übergang von einer probabilistischen Simulation zu einem (beinahe) realen Abbild eines Systems zu darstellbaren Kosten zu vollziehen (bspw. durch stetig sinkende Preise für Rechenleistung), wird dies im Betrieb kritischer Infrastrukturen (wie bspw. der Stromnetze) zu sicherheitsrelevanten Vorzügen führen. Wir glauben, der Einsatz von Digital Twins wird insbesondere für Stromnetze in den nächsten Jahren zunehmend relevant.

Kommentar verfassen